Plausch in den Mai

Am 30. Mai war es wieder so weit – die Lipo-Elfen Rhein/Ruhr luden zum Online Meeting ein.

So langsam etabliert sich auch online ein feiner, fester Kreis und so war es weniger ein Selbsthilfegruppentreffen als vielmehr ein Plausch unter Freunden. Wir wissen dieses Vertrauen, dass ihr in uns steckt sehr zu schätzen und freuen uns, dass ihr hier eine Plattform gefunden habt, in der ihr euch wohl fühlt und wir uns offen austauschen können.

Nach einem kurzen Corona-Update – diese Pandemie macht ja doch ein Menge mit uns – lag der Fokus des Abends bei extremen Befunden und der Versorgung des selbigen. So fand sich ein Potpourri an Themen wo sich die Teilnehmer*innen rege austauschten.

Es war ein emotionaler Abend, da deutlich wurde, wie defizitär doch die Versorgung Lipödem erkrankter Frauen immer noch ist. Trotz aller Aufklärungsarbeit, trotz allen Einsatzes. Jede noch so kleiner Bedarf an Hilfsmittel oder Therapie wird zum Kampf, für den man nicht immer die Kraft findet.

Um so schöner war es zu sehen, wie man sich gegenseitig Tipps gab und unterstütze. Genau das ist der Sinn einer Selbsthilfegruppe – #gemeinsamstatteinsam.

Unsere Topics:

  • Post operative Versorgung und was es zu beachten gilt
  • Der JOBST Farrow Wrap als alternative zur Flachstrickversorgung zur post operativen Kompression bei extremen Befunden
  • Operateure für „schwere“ Fälle – das leidige Thema mit den Kilos, welcher Operateur kann hier helfen?
  • Schmerzmitteltherapie
  • Absaugmenge & Ergebnis – wie 3 l zu 11 cm Umfangsminderung führten
  • Die neuen Trendfarben von BAUERFEIND
  • Thoraxversorgung

Wir freuen uns schon auf unser nächstes Treffen am 21. Mai 2021.

Eure Lipo-Elfen Rhein/Ruhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.